Jugendfeuerwehr der Samtgemeinde Sittensen

 

+++Kurz zur Geschichte der Jugendfeuerwehr+++


Gründung der Jugendfeuerwehr: Im Sommer 2000 beschloß das Samtgemeindekommando auf Initiative des Sittensen Ortbrandmeisters Horst Kollecker die Gründung einer Jugendfeuerwehr auf Samtgemeinde ebene. Aus mehreren Ortswehren erklärten sich neun junge Feuerwehrmänner und
Feuerwehrfrauen bereit, als Ausbilder und Jugendwarte mitzuwirken. Am Samstag, den 9. Dezember 2000 fand im Feuerwehrhaus in Sittensen die Gründungsfeier statt. Bis dahin hatten sich 64 Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 15 Jahren ihr Interesse an der
Jugendfeuerwehr bekundet. Zahlreiche von ihnen waren mit ihren Eltern zur Feier erschienen.
Die offizielle Gründung wurde von Samtgemeindebürgermeister Johannes Klindworth vollzogen: „Die Feuerwehr ist nach wie vor, auch wenn es keine Strohdachhäuser mehr gibt, notwendig. Wenn die Zusammenarbeit zwischen den Eltern und den Verantwortlichen der Feuerwehr gelingt, dann wird die Jugendarbeit Erfolg haben.“ Erster Samtgemeinde jugendfeuerwehrwart wurde Stefan Callies von der Feuerwehr Kalbe, als Stellvertreter fungierten Nicole Matthies und Martin Miesner, beide Feuerwehr Sittensen. Im Anschluß an die
Grußworte der Ehrengäste, zu denen auch Kreisbrandmeister Dietrich Lemmermann und Abschnittsleiter Bernd Herzig gehörten, überreichte Georg Rathje im Namen des Land volkes, der Landfrauen und des Heimatvereines einen Scheck an die Sittenser Jugendfeuerwehr

Ihm schlossen sich Christian Ropers von der Zevener Volksbank und Birgit Ratjen-Stemmann von der VGH an. Im Anschluß an den offiziellen Teil konnten sich die Gäste an Kaffee und Kuchen stärken, die von den Orts- und Gemeindebrandmeistern der Samtgemeinde gestiftet wurden. Zum Abschluß stand für die ganz jungen Feuerwehrmänner und -frauen eine Besichtigung der Feuerwehrfahrzeuge und eine Rundfahrt im Feuerwehrauto durch Sittensen auf dem Programm. Unter der Leitung von Birgit Hauschild-Dreyer, die unsere Jugendfeuerwehr jahrelang als Jugendwartin betreut hat, wurde im Jahr 2010, zu unserem 10 jährigen Jubiläum, das Kreiszeltlager bei schönstem Wetter auf dem Gelände der jetzigen KGS ausgerichtet. Dies war ein voller Erfolg und zeigte den Verantwortlichen aus Samtgemeinde und Kreis, zu was unsere Jugendfeuerwehr in der Lage ist. Dieses Zeltlager war von der Organisation und den Helfern etwas anders als die bisherigen Zeltläger, so Kreisjugendwart Volker Jungen und genau deshalb für alle Helfer und die Jugendlichen etwas ganz besonderes. Aktuell haben wir rund 15-20 Jugendliche, denen wir mit 4 Hauptbetreuern den Spaß an der Jugendfeuerwehr vermitteln wollen. Dazu stoßen aus den einzelnen Ortswehren unsere Jugendbeauftragten, die wir vor ein paar Jahren dazu gewinnen konnten, uns zu unterstützen.

 

WIR SUCHEN DICH!

 

Jeder Jugendliche ab 10 Jahren ist bei unserer Jugendfeuerwehr herzlich willkommen. Solltet ihr das 10 Lebensjahr noch nicht vollendet haben, könnte ihr auch gerne vorher schon mal reinschnuppern. Sprecht uns einfach an. Das erwartet dich bei uns: Regelmäßige Dienste, Feuerwehrtechnisches Wissen, Spaß im Team, Erste Hilfe Ausbildung, Zeltlager und Ausflüge, Prüfungen und Wettbewerbe mit anderen Feuerwehren, Umwelt-, Werk- und Bastelaktionen und vieles mehr. Schau doch einfach bei einem unserer Dienste vorbei. 

 

 

 

 

 

 

 Aktueller Dienstplan

 

Ansprechpartner

 

Samtgemeindejugendfeuerwehrwart

 

Tobias Thies

 Tel. 0162/7624091

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!